bomatic Unternehmensgeschichte
Erfahrung und Qualität
im Maschinenbau seit über 40 Jahren

1969
Gründung unter dem Namen Bohmter Maschinenfabrik GmbH & Co. KG in Bad Esse.
Übernahme der ersten Serie von Claas Recycling Systems.

1986
Akquisition des Unternehmens durch HATLAPA Uetersener Maschinenfabrik GmbH & Co. KG und Eingliederung in die HATLAPA-Gruppe.

1996
Übernahme des Geschäftsbereiches Zerkleinerungstechnik durch Joachim Lüdemann und Gründung der bomatic Umwelt- und Verfahrenstecnik GmbH.
Weiterentwicklung der Maschinen im Hinblick auf Robustheit und Dichtigkeit.

2001
Entwicklung der Granulatorbaureihe Unicrex. Bau des Prototyps Unicrex U1200.

2002
Beginn der Serienfertigung der Granulatoren Unicrex U1700 und Unicrex U2100.

2003
Umzug von Quickborn nach Ellerau mit Bau einer eigenen Montagehalle.

2008
Einweihung der Werkhalle II mit eigener Lackieranlage.

2010
Entwicklung des Vertikalshredders, Bau des Prototyps Rotacrex R1200

2011
Beginn der Serienfertigung des Vertikalshredders Rotacrex R1200

2013
Beginn der Serienfertigung des Vertikalshredders Rotacrex R750

2015
Beginn der Serienfertigung des 4-Wellen-Shredders bomatic 4WV

2016
Bomatic feiert 20jähriges Firmenjubiläum auf Mallorca

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen