Baureihe Vertikalshredder um Rotacrex R1600 erweitert

Nach Produkteinführung unserer Rotacrex R1200 in 2010 und der kleineren R750 in 2013 ist nun auch unser derzeit größter Vertikalshredder R1600 verfügbar. Die Maschine wurde speziell für einen Kunden gefertigt und wird von diesem gerade auf Herz und Nieren getestet.

Mit einem Prallraumdurchmesser von 1.600 mm wirkt die Maschine doch wesentlich größer als wir uns dies alle vorgestellt haben. Durch die extrem robuste Bauweise kommt die Maschine auf ein Gesamtgewicht von knapp 9 Tonnen und wird von einem 160 kW Motor angetrieben.

Die Höhe des Auswurfs kann, wie auch bei den anderen Maschinen, manuell verstellt werden. Als besonders hervorstechendes Merkmal ist bei dieser Maschine die spezielle Auswurfklappe. Im Falle eines Störstoffes kann diese zusätzlich komplett hydraulisch aufgeschwenkt werden. „Dies wird über einen Schlagsensor gesteuert“, so Andreas Kröger, Konstrukteur der Maschine. Er erklärt weiter: „Ist ein Störstoff in der Maschine, spricht der Schlagsensor an und die Klappe schwenkt komplett auf. Damit ist eine komplett automatische und schnelle Störstoffentnahme möglich.“

Wie bei allen bomatic Rotorscheren und Granulatoren wurde auch hier ein großes Augenmerk auf die Servicefreundlichkeit gelegt. Verschleißteile sind leicht zugänglich und alle Innenteile sind leicht zu wechseln, da diese von außen verschraubt sind.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen